Knorpel müssen bewegt werden
Lifestyle

Knorpel müssen bewegt werden. Und zwar regelmäßig!

Zuletzt aktualisiert am 23. Februar 2021 von tirolturtle

Knorpel müssen bewegt werden. Je regelmäßiger du das tust, umso mehr werden es dir deine Gelenke danken. 

Knorpel müssen bewegt werden. Das ist der wichtigste Grundsatz, den du beherzigen solltest, wenn du Arthrose hast. Und zwar unabhängig davon, ob du Arthrose in den Kniegelenken, in der Hüfte, Schulter, Hände oder Fußgelenken hast.

Entscheidend ist, dass du dich bewegst. Wie wichtig es ist, beschreibt Arthrose Experte Dr. Peter Krapf – er ist Mitglied meiner Arthrose Selbsthilfegruppe – in seinem Buch: Trotz Arthrose in Bewegung bleiben.

Achte dabei stets auf Bewegungsabläufe, die deinen Gelenken guttun und sie auch nicht überlasten. Sprich dich mit deinen behandelnden Ärzten und Therapeuten ab. Welches Trainings- und Bewegungsprogramm eignet sich für dich.

Wichtig ist, dass du regelmäßig in Bewegung bleibst. Wenn du dich darüber näher informieren möchtest, dann kann ich dir auf meinem Blog einige weitere Beiträge empfehlen. Hier meine Liste zum Themenkreis Arthrose und Sport:

  1. Vierteilige Videoserie mit Arthrose Übungen für Hüfte, Knie, Wirbelsäule, Rumpf, Schulter von und mit Orthopäde Priv. Doz. Dr. Ralf Rosenberger und Physiotherapeut Mike Männer
  2. Das Arthrose Trainingsprogramm GLA:D wird es ab 2021 in Österreich geben
  3. Interview mit Orthopäde Priv.Doz. Dr. Christian Hoser zu Thema Skifahren, Wandern und Bewegung mit Arthrose in Hüfte und Knie 
  4.  Empfehlungen der AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e.V., welche Sportarten bei Arthrose sinnvoll sind

 

Wie du vielleicht schon weißt, bin ich von Rhizarthrose in den Daumengelenken betroffen. Das ist unangenehm und häufig auch schmerzhaft. Ich kann die verschiedensten Sportarten kann ich gut ausüben. Dennoch muss auch ich darauf achten, dass ich meine Daumen- und Fingergelenke nicht über Gebühr belaste.

Beim Skifahren und Langlaufen kann das beispielsweise passieren oder bei allen Sportarten, bei denen ein Stockeinsatz nötig ist. So auch beim Nordic Walking.

Meine liebsten Sommer Arthrose Sportarten sind Golfen, Schwimmen, Wandern, Laufen und Nordic Walking. Im Winter tut Arthrose und Langlaufen den Knorpeln gut. Auch Skifahren und Skitouren zählen zu meinen liebsten Wintersportarten.

 

Knorpel beim Laufen bewegen

 

In meiner Heimat Tirol habe ich dazu genügend Möglichkeiten. Es gibt zahlreiche Lauf- und Nordic Walking Strecken. Es gibt zahlreiche Laufbewerbe – siehe am Foto meine Teilnahme beim Innsbrucker Firmenlauf.

Und natürlich gibt es in Tirol wunderschöne Berg- und Wanderwege. Hier meine Wandertipps in meiner persönlichen näheren Umgebung rund um Innsbruck:

Wandern mit Arthrose rund um Innsbrucks Hausberg

Wandern mit  Gelenkbeschwerden und Arthrose rund um das Kreuzjoch im Stubaital

Meine Devise lautet: Knorpel müssen bewegt werden. Am besten in bunt. Deshalb freue ich mich jedes Jahr auf den Frühling und den Sommer.

Dann tausche ich meine Ski- und Langlaufkleidung – in den klassischen Farben rot, weiß, schwarz – in helle, bunte Sportbekleidung ein.

 

Laufen hält die Knorpel geschmeidig

 

So ist meine Lauf- und Wanderkleidung durchwegs in den Farbtönen blau und türkis gehalten. Mit diesen Farben lässt sich der innere Schweinehund leichter überwinden.

Da steigt der Serotonin-Spiegel bereits, wenn ich die Wander-, Lauf- oder Nordic Walking Outfits aus dem Schrank hole. Arthrose und Golfen mag ich ebenfalls am liebsten in Blautönen gemischt mit Pink.

 

Knorpel bewegen mit dem Laufsport

Knorpel müssen bewegt werden: In bunten Lauf- und Wanderschuhen macht es noch mehr Spass.

 

Die Fotos zeigen mich auf meiner Laufstrecke direkt in meiner Wohnstraße. Von hier aus führen zahlreiche Laufstrecken in alle Richtungen in die Nachbarorte oder hinauf in die Berge auf die Almen. Die Fotos sind zu Ostern 2020 entstanden.

Der erste Lockdown war bereits vorüber. Laufen im nahen Umkreis erlaubt. Wie wichtig es ist, dass du man sich auch in Pandemie-Zeiten bewegt, zeigt eine Tiroler Studie über Corona und Betroffene mit Kniearthrose.

 

Knorpel bewegen mit Laufen

 

Knorpel müssen bewegt werden. Auch im Wettkampf ist das möglich. Nimmst du an Laufveranstaltungen teil? Ich mache das seit vielen Jahren sehr gerne. Denke immer daran: Das Ergebnis ist nachrangig. Wie immer gilt: Dabei sein ist alles.

Ich nehme gerne an Lauf- und Nordic Walking Bewerben in meiner näheren Umgebung teil. Im Beitrag Nordic Walking mit Arthrose habe ich einige Tipps für die richtige Haltung für dich parat und ich erzähle dir von meiner Teilnahme am Teufelsmühlenlauf in meinem Heimatort.

Das Laufen macht mir nichts aus, da ich weder Probleme in den Knie- noch in den Hüftgelenken habe. Wenn du Arthrose in Hüfte oder Knie hast, solltest du das Thema Laufen mit deinen behandelnden Ärzten und Therapeuten besprechen.

 

Knorpel müssen bewegt werden

In Innsbruck findet der Tiroler Firmenlauf statt. Daran nehme ich seit vielen Jahren regelmäßig teil.

 

Gerade im frühen Stadion einer Arthrose kann Laufen in Kombination mit anderen Sportarten und einem gezielten Bewegungstraining sinnvoll sein. Auch mit künstlichen Gelenke ist Laufen möglich. Wie gesagt, konsultiere dazu deine Gelenkspezialisten.

Die AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e.V. hat sich im Rahmen ihres Jahreskongresses 2020 mit dem Thema Sport mit Hüftprothese auseinandergesetzt. Fazit: Fortschritte in der Endoprothetik erlauben deutlich mehr Bewegung und Sport mit Hüftprothese ist erwünscht.

Mein Tipp: Mein Bloggerkollege Peter Herrchen hat zwei künstliche Hüftgelenke und bereits eine Revisions-OP – das ist der Austausch eines künstlichen Gelenks – hinter sich. Er ist leidenschaftlicher Läufer und hat sehr viel Erfahrung mit Arthrose und Laufen plus künstliche Gelenke. Hier seine Einschätzung zum Thema Laufeinstieg nach Hüft-TEP-OP.

Hinweis: Die hier geteilten Informationen sollen zur Stärkung der persönlichen Gesundheitskompetenz beitragen, ersetzen aber in keinem Fall die ärztliche Diagnose, Beratung und Behandlung.

Fotos: Barbara Egger-Spiess

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Newsletter anmelden - Arthrose Selbstmanagement stärken!

 Melde dich für den Newsletter an und erhalte monatliche Tipps. Mit der Anmeldung bestätigst du, dass deine Daten gespeichert werden. Du kannst dich jederzeit abmelden! Hier gehts zur Datenschutzerklärung.