Polyarthrose an der Hand: Was tun?
Rhizarthrose

Polyarthrose an der Hand: mein ganz persönlicher Blumenstrauss

Polyarthrose an der Hand: mein ganz persönlicher Blumenstrauß, Tipps und Erfahrungen mit Rhizarthrose, Bouchardarthrose, Heberdenarthrose und Co.

Polyarthrose an der Hand: Was das ist, warum bei Polyarthrose mehrere Gelenke der Hand betroffen sind und was die medizinischen Fachbegriffe Rhizarthrose, Bouchardarthrose, Heberdenarthrose, Radiokarpalarthrose und SST-Arthrose bedeuten, habe ich ausführlich  in einem eigenen Beitrag über Polyarthrose an der Hand zusammengefasst.

Darin gebe ich eine Übersicht, wann sich bei mir die Arthrose in den Daumensattelgelenken bemerkbar gemacht hat, wo bereits vereinzelt Arthrose in den Fingergelenken auftritt, warum eine nicht beachtete Arthrose im Handgelenk fatale Folgen hatte, weshalb es zu einer Sehnen-OP gekommen ist und was du unbedingt beachten solltest, wenn du einen Knorpelschaden oder Arthrose in einem deiner Gelenke hast und du dich bei einem Unfall (z.B. beim Sport) verletztst (Stichwort: Mitwirkungsgrad oder Mitwirkungsanteil).

Was ist Polyarthrose? Graubereich Handarthrose und Mitwirkungsgrad bei Arthrose!

Bedingt durch die Verschleißerscheinungen an meinen Daumensattelgelenken sowie vereinzelten Arthrosen in den Fingergelenken und Handgelenk, kombiniert mit Sehnenverletzungen der Finger, verfüge ich über einen großen Erfahrungsschatz als Polyarthrose-Patientin.

Ich möchte dir deshalb meine Tipps und Erfahrungen aus über zehn Jahren ©️Bumenstrauss Therapie verraten. Zuerst möchte ich dir erklären, warum ich symbolhaft den Begriff ©Blumenstrauss Therapie verwende und was das bedeutet: 

Es ist nie die einzelne Maßnahme, sondern in den allermeisten Fällen ein ganzes Bündel, mit dem Betroffene versuchen, mit Arthrose, Gelenkbeschwerden und Schmerzen zurechtzukommen.

Das Bündel an Maßnahmen soll dazu beitragen, Arthrose Beschwerden zu lindern und eine Gelenkersatz-OP hinauszuzögern oder möglicherweise gar zu vermeiden.

Das Bündel an Maßnahmen, dass sich Betroffene pflücken können und sollen, ist stets individuell. Es ist bei jedem Arthrose Patient und jeder Arthrose Patientin unterschiedlich, so wie es auch ein bunter Blumenstrauß ist.

Auch ich habe mir im Laufe der Jahre einen ganz persönlichen Blumenstrauß gepflückt, der individuell auf mich und meine Arthrose Beschwerden mit Polyarthrose an der Hand abgestimmt ist.

Mein ganz persönliches Maßnahmenbündel muss deshalb nicht unbedingt auch für dich passen oder für dich das richtige sein, jedoch kannst du sicherlich die eine oder andere Anregung oder den einen oder anderen Tipp daraus mitnehmen.

Vielleicht noch zur näheren Erklärung über den Verlauf meiner Polyarthrose mit

  • Arthrose in den Daumengelenken (Rhizarthrose)
  • vereinzelt Arthrose in den Fingermittel- und Fingerendgelenken (Bouchard- und Heberdenarthrose)
  • Arthrose im Handgelenk (Radiokarpalarthrose)
  • Arthrose in der Handwurzel (SST Arthrose)

Nicht alle Arthrosen an meinen Händen haben sich gleichzeitig gebildet. Nicht alle diese Arthrosen waren oder sind schmerzhaft. Es gab Phasen von aktivierter Arthrose in den Daumengelenken oder im Fingermittelgelenk des rechten Ringfingers, die sich auch wieder beruhigt haben. Sei es durch die konsequente Anwendung von Therapien und Tools, Infiltrationen, antientzündliche Ernährung und konsequenten Übungen.

Bei stark aktivierter Arthrose habe ich beispielsweise auf Schmerzlinderung und Eindämmung der Entzündung mithilfe von Infiltrationen von Kortison und Hyaluronsäure gesetzt.

Infiltrationen mit Hyaluronsäure bei Arthrose: Meine Erfahrungen

Infiltrationen in das Daumengelenk: Mein Erfahrungsbericht

Damit habe ich meine Schmerzen, die mir die Rhizarthrose verursacht hat, in den Griff bekommen. Schmerzfrei zu sein, bedeutet aber nicht unbedingt, dass beispielsweise eine Rhizarthrose keine Probleme verursacht. Ganz im Gegenteil.

Die Folgen des Gelenkverschleißes und Knorpelabbau in den Daumensattelgelenken machen sich vor allem im Verlust der Beweglichkeit und Kraft der Daumen und Hände bemerkbar.

Dazu solltest du wissen, wie wichtig allein der Daumen für unsere Spezies als Mensch ist. In der Fachzeitschrift „Praxis Handreha“ der Akademie für Handrehabilitation (AFH) heißt es dazu:

Zum Erfolgsrezept der Evolution des Menschen gehört neben dem Gehirn auch der Daumen.

Erst die Beweglichkeit des Daumens, die wahrscheinlich vor etwa 2 Millionen Jahren entstand, brachte die Hominiden in die Lage, ihre Hände wie intelligente Werkzeuge zu nutzen und ihr Überleben zu sichern.

Der Daumen spielte dabei eine wichtige Rolle, da er in der Lage ist, sich den anderen Langfingern gegenüberzustellen, also eine Oppositionsbewegung durchzuführen.

Dadurch ist der Mensch in der Lage, unterschiedliche Greiffunktionen auszuführen, wie zum Beispiel den Pinzettengri̦ff.

Der Daumen ist der stärkste Finger der Hand. Durch die Oppositionsstellung des Daumens ist der kräftige Faustschluss möglich, der Daumen agiert hier wie eine Greifzange.

Polyarthrose an der Hand: Was tun bei Rhizarthrose & Co

Ich bin zwar von Polyarthrose an der Hand betroffen, nicht aber von Arthrose in Hüfte, Knie oder anderen Gelenken.

Grundsätzlich gilt, egal welche Gelenke von Arthrose betroffen sind, dass du dein Selbstmanagement aktivierst, dir einen passenden Blumenstrauß an Therapien pflückst und (trotz Schmerzen) in Bewegung bleibst.

Zur Vorbeugung und Prävention für alle Gelenke und weil ich mich grundsätzlich gerne bewege, stehen

  • Golfen, Laufen, Wandern, Schwimmen
  • Skifahren, Skitouren, Langlaufen

ganz oben auf meiner Liste der liebsten Sportarten. Apropos Golfen: Das ist eine Sportart, die ich jedem ans Herz lege, weil Golfen bis ins hohe Alter möglich ist und Arthrose und künstliche Gelenke dabei kein Hindernis sind.

Gott sei Dank kann ich meiner Leidenschaft Golf trotz Polyarthrose sowie Sehnverletzung an der rechten Hand und damit verbundener lebenslangen Behinderung nachgehen: Dies deshalb weil ich als Linkshänderin Golf spiele, einen Kompressions-Handschuh trage, und den Golfschläger quasi nur mit einer Hand halte. Das Golfspielen trägt sogar positiv dazu bei, dass meine rechte Hand nicht komplett einsteift.

Ich mache auch gerne Beweglichkeits- und Krafttraining für meinen Körper daheim (mit Eigengewicht, Theraband, etc.) nach physiotherapeutischer Anleitung sowie Übungen auf der MFT Fit Disc und auf einem Balance-Kissen.

Ganz wesentlich bei Arthrose ist auch die Ernährung. Antientzündliche Ernährung hilft, den Schmerz zu lindern und die entzündlichen Prozesse einzudämmen.

Auf meinem Blog findest du zahlreiche Tipps zum Thema Ernährung mit Arthrose, antientzündliche Gewürze wie Kurkuma, Gewichtsmanagement bei Arthrose und eine Liste an Büchern und Ratgebern.

In meiner Selbsthilfegruppe gibts exklusiv eine Reihe an Tipps und Downloads zum Thema Arthrose behandeln und Schmerzen lindern für alle Arten von Gelenkbeschwerden in Knie, Hüfte, Schulter, Hände, etc.

Wenn du von Rhizarthrose betroffen bist, solltest du auf jeden Fall den Rhizarthrose Schwerpunkt auf meinem Blog durchstöbern. Hier findest du zahlreiche Tipps zu Arthrose in den Daumengelenken.

Arthrose Ratgeber Bücher und Kurse für dein Selbstmanagement

Arthrose Hand was hilft? 10 hilfreiche Tipps am Tag der Hand

Zusätzlich verrate ich dir in diesem Beitrag meinen ganz persönlichen Blumenstrauß mit allen Tipps, Therapien und Tools, die ich zur Behandlung meiner Polyarthrose an der Hand anwende.

Wenn du dir die Liste (siehe am Ende des Beitrags) meiner ganz persönlichen Blumenstraußtherapie näher anschaust, dann wirst du sicher bemerken, wie bunt mein Blumenstrauß ist. Du solltest dich davon aber nicht zu sehr beeindrucken lassen oder gar überfordert fühlen.

Einige der aufgelisteten Therapien und Tools wende ich regelmäßig an, manche davon zeitweilig, weil sie medizinisch notwendig waren und sind, etwa wegen der Sehnenverletzungen.

Andere wiederum wende ich aus Neugier und Motivation an oder weil ich neue Behandlungsmethoden ausprobieren möchte. Nicht zuletzt kann ich dadurch meine Erfahrungen weitergeben und die Arthrose Community am Laufenden halten.

Mein ganz persönlicher Blumenstrauß bezieht sich auf ärztliche Verordnungen, Therapieanweisungen, Empfehlungen und Ratschläge von Fachärzten und Fachärztinnen sowie Therapeutinnen und Therapeuten.

Ein großer Teil meines Blumenstraußes beruht auf meinem aktiven Arthrose Selbstmanagement. Gerne kombiniere ich dabei schulmedizinische und komplementärmedizinische Maßnahmen und Therapien.

An dieser Stelle ganz besonders erwähnen, möchte ich meine Ergotherapeutin und zertifizierte Handtherapeutin Johanna M. Passer, die mich durch die belastende Zeit der Sehnenverletzungen inklusive Operation an der rechten Hand und fortlaufender Therapie begleitet.

Sie ist es auch, die mich mit ihrem unschätzbaren Wissen und Repertoire in der Behandlung der Polyarthrose immer wieder motiviert und überrascht. Hör dir dazu die Podcastfolge: Was tun bei Arthrose in den Finger- und Daumengelenken? an.

Polyarthrose an der Hand: mein ganz persönlicher Blumenstrauß

So, nun ist es so weit. Hier ist meine Blumenstrauß-Therapieliste mit allen Therapien und Tools, ärztlichen und therapeutischen Verordnungen, aktives Arthrose Selbstmanagement, Übungen, Empfehlungen, Ratschlägen aus über zehn Jahren Erfahrung mit Rhizarthrose, Arthrose in den Fingergelenken, Arthrose im Handgelenk plus Sehnenverletzung.

Therapien und Behandlungen:

  • Ergotherapie (insgesamt ca. 200 Einheiten über mehrere Jahre verteilt)
  • ergotherapeutische Übungen für die Finger- und Daumengelenke
  • Dehnungsübungen für die Hände und Arme
  • Spiegeltherapie
  •  Ultraschalltherapie
  • Physiotherapie
  • Osteopathie
  • Cranio-Sakral-Therapie
  • Lymphdrainagen
  • Heilmassage
  • Kälte- und Wärmetherapien (Kaltmoor, Fango)
  • Heilgymnastik
  • Aqua-Gymnastik
  • Entspannungsübungen
  • Knochendichtemessung
  • Strahlentherapie (nach Konsultation und Aufklärung dagegen entschieden)
  • Hydrojet
  • Elektrotherapie (TENS)
  • Extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESWT)
  • Extrakorporale Magnetotransduktions-Therapie (EMTT)
  • Lokale Vibrationstherapie (NOVAFON)
  • Kaltrotlicht Therapie (REPULS)
  • Magnetfeldtherapie (®MAGCELL)

Orthesen, Tapes & Tools:

  • Individuelle und genormte Orthesen für das Daumensattelgelenk
  • Orthesen aus kinesiologischen Tapes für das Daumensattel- und Handgelenk
  • Spezialorthese für das Handgelenk (Medi Austria)
  • Spezialorthese zur Unterstützung Handrückenwölbung
  • Spezialorthesen zur Unterstützung Finger 4 und 5 nach Sehnenverletzung
  • Hülle aus Silikon für einzelne Fingergelenke
  • Hülle aus kinesiologschen Tapes für einzelne Fingergelenke
  • Kinesiologische Tapes
  • Linsen-, Raps- und Paraffinbäder
  • Igelbälle und Knautschbälle
  • Tischtennis- und Golfbälle
  • Massageringe (Fingerpocket)
  • Faszienrolle für Hand und Unterarme (Blackroll Mini)
  • Sektkorken für Massage der Handballen
  • Drücker-Figuren zur Stärkung der Fingermuskulatur
  • Bambus-Kompressions-Handschuhe fingerlos (OneCompress)
  • Thermoskin Arthritis Handschuhe fingerlos (Thermoskin)

Ernährung:

  • antientzündliche Ernährung, so weit möglich Verzicht auf Weißmehl und Süßigkeiten
  • Clean Eating sprich wenig verarbeitete Lebensmittel
  • Fleischkonsum reduziert – kaufe hochwertiges Fleisch vom Metzger im Dorf
  • antientzündliche Gewürze – Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander, etc.
  • Nahrungsergänzungsmittel Amino Kollagen Plus  aus der Apotheke im DEZ
  • Nahrungsergänzungsmittel Tendoactive für die Sehnen Kollagen Typ I, Vitamin C, Chondroitinsulfat , Mangan
  • Gelenkschutzkapseln D-Glucosaminsulfat 1.500 mg und Chondroitinsulfat 800 mg (Sportlabor)
  • Premiumpräparate für den Erhalt der Knorpel- und Knochenfunktion Arthro Formula 4 und Osteo Calbon Komplex  von Biogena)
  • Vitamine wie Selen, Zink, Vitamin B12, Vitamin D, Vitamin C von Biogena
  • Grünlippmuschel
  • Hagebuttenpulver
  • Leinöl
  • Omega 3 Öl

 

Infiltrationen, Salben, Medikamente:

  • Kortison Infiltrationen Daumensattelgelenke
  • Kortison und Hyaluronsäure Infiltration mit dem Single Shot von Cingal in die Daumensattelgelenke
  • Hyaluronsäure Infiltrationen mit Ostenil®️ in Finger- und Handrücken
  • Kortison Infiltration Ringfinger
  • PRP-Therapie mit Eigenblut Ringfinger
  • Neuraltherapie (Narbenbehandlung)
  • kurzfristige Einnahme eines schmerz- und entzündungshemmendes Medikaments (NSAR)
  • kühlende Schmerzcreme Hialscorb cold
  • schmerzlindernde Salben (Dolobene, Traumaplant,  Arthro Creme, Ichtholan)
  • Creme für Sehnen, Muskeln und Gelenke (OLEOvital Cetilar)
  • Blutegel bei aktivierter Bouchardarthrose im Ringfinger
  • Kühlpads bei aktivierter Arthrose
  • Topfen (Quark) Umschläge bei aktivierter Arthrose
  • Gitterpflaster und Tapes bei Sehnenbeschwerden
  • CH.I Energie Chip
  • Handwärmer elektrisch bei Minusgraden
  • Handwärmer Pads bei Minusgraden

 

Arbeitsplatz:

  • Vertical Maus rechte Hand (Logitech)
  • Vertical Maus linke Hand (Logitech)
  • ergonomische Tastatur (Logitech)
  • ergonomisches Mauspad und Tastaturpad
  • iPad Touch und Smartphone (Apple)

Wenn du zu den einzelnen Therapien und Tools, Medikamenten, NEMs, etc. Fragen hast, dann schreibe mir gerne unter diesem Blogbeitrag einen Kommentar oder informiere dich auf der Plattform Arthrose Forum Austria über nächste Selbsthilfetreffen und Arthrose Informationstage.

Wie immer gilt: Wende keine der angeführten Therapien, Tools, Medikamente, etc. ohne ärztliche Konsultation und Verschreibung an. Besprich mit deinen Fachärtzen und Therapeut*innen, welche Maßnahmen für deine Arthrose Beschwerden in Frage kommen. Stärke gleichzeitig dein Arthrose Selbstmanagement und tausche dich in Österreichs Arthrose Community mit anderen Betroffenen aus!

Hinweis: Die hier geteilten Informationen sollen zur Stärkung der persönlichen Gesundheitskompetenz beitragen, ersetzen aber in keinem Fall die ärztliche Diagnose, Beratung und Behandlung.

Fotos: privat

Previous Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner