Rhizarthrose: wie Ergotherapie helfen kann
Arthrose

Rhizarthrose: wie Ergotherapie helfen kann

Rhizarthrose: wie Ergotherapie helfen kann. Ergotherapeutin und Handtherapeutin Katharina Frey gibt praktische Tipps.

Rhizarthrose: wie Ergotherapie helfen kann. Das ist für mich als Rhizarthrose-Betroffene, die wichtigste Erkenntnis, die ich vom Arthrose Gesundheitsurlaub mitnehme.

Bei der Programmgestaltung für die Premiere des ersten Arthrose Gesundheitsurlaubs Österreichs habe ich – nicht ganz uneigennützig – auch an die Ergotherapie gedacht. Ich bin schließlich selbst von Rhizarthrose betroffen.

Aus meiner Sicht erhalten die kleinen Gelenke wie Finger und Hände weniger Aufmerksamkeit wie die großen Gelenke Hüfte und Knie.

Also habe ich der Ergotherapie Raum und Präsenz verschafft, indem ich die Tiroler Ergotherapeutin und zertifizierte Handtherapeutin Katharina Frey als Vortragende zu Österreichs erstem maßgeschneiderten Arthrose Gesundheitsurlaub eingeladen habe.

Mit Erfolg. Denn Handtherapeutin Katharina Frey brachte zum Arthrose-Workshop in das Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal praktische Anwendungen und umfängliches Wissen an. 

Der Workshop sorgte nicht nur bei mir für große Begeisterung. Die Arthrose Gesundheitsurlauber*innen konnten sich viele hilfreiche Informationen mit nach Hause nehmen und während des Workshops auch gleich aktiv mögliche Therapien austesten.

Ich habe versucht, alle wesentlichen Informationen und Tipps von Ergotherapeutin Katharina Frey per Video festzuhalten. Schau dir dazu die verlinkten Videos und Liste an Tipps hier im Blogbeitrag an! Wenn du dich mit anderen Rhizarthrose Betroffenen austauschen möchtest, dann trete meiner digitalen Selbsthilfegruppe bei. 

 

Rhizarthrose: Wie Ergotherapie helfen kann

Doch zuerst möchte ich einige Fragen auflisten, die du dir stellen solltest, wenn du Rhizarthrose oder Arthrose in den Fingergelenken (Bouchard- und Heberdenarthrose) hast.  

  1. Hast du Arthrose in den Daumen, Fingern und Händen?
  2. Geht deine Kraft und Beweglichkeit in den Fingern, Daumen und Händen immer mehr verloren?
  3. Kennst du die Möglichkeiten, die Ergotherapie bei Arthrose in den Daumengelenken, Fingern und Händen leisten kann?
  4. Hat dir dein behandelnder Arzt eine Ergotherapie verschrieben oder auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht?

Meine Antworten auf diese Fragen lauten:

  1. Ja, ich habe Arthrose in den Daumengelenken (Grad 4) und beginnende Bouchard- und Heberden-Arthrose in den Fingermittel- und Fingerendgelenken
  2. Ja, ich habe keine Kraft in den Daumengelenken. Auch die Beweglichkeit ist verloren gegangen.
  3. Nein, ich kenne die Möglichkeiten der Ergotherapie nicht ausreichend?
  4. Nein, mir hat kein Arzt eine Ergotherapie angeboten

Wenn es dir bei der Beantwortung der Fragen ähnlich geht wie mir, dann solltest du unbedingt eine Ergotherapie in Betracht ziehen. Je früher, desto besser. Warte nicht zu lange zu und vor allem nicht, bis die Arthrose (zu) weit fortgeschritten ist, so wie in meinem Fall.

Gerne hätte ich früher über die Behandlungsmöglichkeiten der Ergotherapie Bescheid gewusst. Aktiv wurde ich von ärztlicher Seite darauf nicht hingewiesen.

Zu Beginn der Behandlung meiner Rhizarthrose stand das (durchaus hilfreiche) Tragen von Orthesen sowie die kurzzeitige Behandlung mit einem Schmerzmittel auf dem Programm.

Zudem wurde insgesamt viermal infiltriert. Auch über die Möglichkeit der Resektionsarthroplastik (gängige OP bei Rhizarthrose) wurde ich aufgeklärt. 

Arthroseschmerzen behandeln: Sind Infiltrationen schmerzhaft?

Infiltrationen in das Daumengelenk: Mein Erfahrungsbericht

Rhizarthrose: wie Ergotherapie helfen kann

Der Workshop mit Katharina Frey im Rahmen des 1. Arthrose Gesundheitsurlaubs im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal, hat mir eines klar gezeigt: Ergotherapeutische Maßnahmen sind für Betroffene mit Arthrose in Daumen-, Fingermittel- und Fingerendgelenken unerlässlich!

  • Ich rate dir, deine ganz persönliche ©BlumenstraussTherapie mit einer ergotherapeutischen Behandlung zu ergänzen!
  • Sie kann vor allem im frühen Stadium vieles bewirken.
  • Auch bei fortgeschrittener Rhizarthrose ist eine Ergotherapie hilfreich.
  • Ergotherapeutische Maßnahmen tragen dazu bei, dass die Finger und Daumen trotz Arthrose beweglicher und geschmeidiger bleiben.
  • Je stärker die Schmerzen, umso weniger werden die Daumen und Finger belastet, umso mehr gehen die Fingerfertigkeit und Kraft verloren.
  • Durchbreche den Teufelskreis!

 

Rhizarthrose: wie Ergotherapie helfen kann

Workshop „High Five mit Arthrose“ mit Ergo- und Handtherapeutin Katharina Frey im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal

 

Wenn ich vom Teufelskreis spreche, meine ich meine persönlichen Erfahrungen. Meine Daumengelenke sind aufgrund der hochgradigen Rhizarthrose (Grad 4), der Schmerzen und der Schonhaltung bereits regelrecht „verkümmert“.

Ich muss deshalb schwerwiegende Einschränkungen in Kauf nehmen. Die schwerwiegendste ist eine berufliche.

Ich kann nicht mehr mit der Hand schreiben kann. Vor allem eine schnelle Mitschrift, wie das z.B. in meinem Beruf als Journalistin bei der Teilnahme an Pressekonferenzen oder beim Führen von Interviews der Fall ist, ist nicht mehr möglich.

Im Alltag eine Einkaufsliste zu schreiben, verursacht auch Schwierigkeiten. Nun die Einkaufsliste muss ja nur ich und meine bessere Hälfte (der meine Schrift noch nie lesen konnte) entziffern können. Die kritzle ich so gut es geht in Blockbuchstaben hin.

Beruflich nutze ich die Aufnahmefunktion am Smartphone. Auf einer Tastatur tippen – das ist meine wichtigste berufliche Fertigkeit – kann ich trotz Rhizarthrose nach wie vor sehr gut und sehr schnell.

 

Rhizarthrose: Ergotherapie hilft!

Moderne Smartphones sind in meinem Beruf eine große Hilfe bei Rhizarthrose. Sie bieten gute Fotoqualität und sind einfacher zu handhaben. Die Aufnahmefunktion ersetzt die Handschrift.

 

Auf meine professionelle Nikon-Fotokamera muss ich leider in letzter Zeit auch immer häufiger verzichten. Ich setze sie nur noch bei ganz wichtigen Terminen für meine PR-Kunden ein.

Die Kamera ist für meine kraftlosen Daumengelenke und Hände einfach zu schwer. Ich kann die Kamera kaum noch halten und verwackle die Fotos.

Der Kraftverlust ist übrigens, wie ich finde, die wirklich schwerwiegendste Folge von Rhizarthrose.

Es ist für mich deshalb eine große Erleichterung, dass es auch dazu eine Lösung gibt, nämlich leichtgewichtige und handliche Smartphones mit extrem hoher Fotoqualität.

Welche Hilfsmittel mir den Alltag noch erleichtern, erfährst du im Blogbeitrag über meinen Alltag mit Rhizrathrose: Tipps & Tricks. Auch meinen ganz persönlichen Blumenstrauß zur Behandlung der Rhizarthrose verrate ich dir!

Arthrose am Daumen erschwert den Alltag: Tipps & Tricks

 

Stellst du dir auch manchmal die Frage, weshalb du Arthrose hast? In meinem Fall denke ich, dass mehr als 30 Jahre Berufsleben, das ich mit handschriftlichem Schreiben und Tippen auf der Tastatur zugebracht habe, eventuell mit ein Grund für eine mögliche Überbelastung der Daumengelenke sein könnte.

Einen weiteren Auslöser für meine Rhizarthrose sehe ich in genetischer Veranlagung. Wenn ich die Hände meiner Mutter ansehe, dann  könnte dieses Leiden durchaus auch „vererbt“ sein. Auch sportliche Tätigkeiten, wie das Nordic Walking verbunden mit einer nicht korrekten Stockhaltung, könnten dazu beigetragen haben. 

Wichtig ist aber nicht, woher die Arthrose kommt, sondern welchen Blumenstrauß du pflückst, um deine Beschwerden und Schmerzen zu lindern!

In anschaulichen Videos habe ich deshalb zusammengefasst, wie Ergotherapie bei Rhizarthrose helfen kann. Ergotherapeutin Katharina Frey gibt in praktischen Videos zahlreiche Tipps, wie zum Beispiel:

 

  • die Hände im Paraffinbad wärmen und auflockern
  • mit den Händen und Fingern im Rapsbad wühlen
  • Spielfiguren anheben und hinlegen
  • im Linsenbad nach Knöpfen greifen
  • die Fingerfertigkeit mit dem Greifen nach Gegenständen erhöhen
  • Qui Gong Kugeln drehen
  • einen kleinen Ball zwischen den Händen und bis zur Schulter gleiten
  • u.v.m. 

Rhizarthrose: Wie Ergotherapie helfen kann und wie sie abläuft 

Ein Paraffinbad zum Start lockert und wärmt die Muskulatur der Hände. Dann starten die Übungen. Und diese werden möglichst sehnen- und gelenkschonend ausgeführt.

Äußerst wohltuend ist beispielsweise das Wühlen im Rapsbad oder Linsenbad. Einen Igelball in die Hand zu nehmen, bereitet auch keine Probleme. Denn statt den Ball zu drücken, was viele Betroffene fälschlicherweise machen, reicht es, den Ball zwischen den Händen – wer möchte bis zur Schulter – sanft auf und ab gleiten zu lassen.

Dasselbe gilt für die Knetmasse. Diese sollte im Sanitätshaus erstanden werden und geprüft werden, ob sie weich genug ist, um sie zu kneten oder auf einer Tischoberfläche mit der Hand zu rollen. Die Durchblutung der Hände kann man auch durch ein elektrisches Handmassagegerät oder den Igelball anregen.

Generell gilt: Die Übungen nicht mit Kraftanstrengung ausüben, sondern locker und schmerzfrei.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie Ergotherapie helfen kann: Verschreibung durch behandelnden Arzt

Eine Ergotherapie ist in Österreich verschreibungspflichtig. Fälschlicherweise glaubte ich, dass man als sozialversicherter Patient pro Jahr eine Physiotherapie ODER eine Ergotherapie verschrieben bekommt. Dachtest du das auch?

Betroffene entscheiden sich deshalb eher für eine Physiotherapie, weil vielleicht der Rücken oder das Knie dringlicher erscheinen. Doch werden Physiotherapie und Ergotherapie unabhängig voneinander bewilligt. Einfach den behandelnden Arzt fragen, Ergotherapeut*in kontaktieren oder beim Sozialversicherungsträger nachfragen.

Abschließend noch ein Wort zur Daumenschiene bzw. Rhizorthesen zur Ruhigstellung des Daumensattelgelenks. Wusstest du, dass Ergotherapeut*innen auch individuell Schienen anfertigen?

Hinweis: Die hier geteilten Informationen sollen zur Stärkung der persönlichen Gesundheitskompetenz beitragen, ersetzen aber in keinem Fall die ärztliche Diagnose, Beratung und Behandlung.

Fotos: Spiess Foto Tirol

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Newsletter anmelden - Arthrose Selbstmanagement stärken!

 Melde dich für den Newsletter an und erhalte monatliche Tipps. Mit der Anmeldung bestätigst du, dass deine Daten gespeichert werden. Du kannst dich jederzeit abmelden! Hier gehts zur Datenschutzerklärung.