Arthrose im Alltag ist unbequem
Arthrose

Arthrose im Alltag: Mein Erfahrungsvideo mit Tipps!

zuletzt aktualisiert am by tirolturtle

Warum ich über Arthrose blogge? Die Antwort darauf habe ich in Form eines persönlichen Erfahrungsvideos über Arthrose im Alltag garniert mit persönlichen Tipps verpackt.

Arthrose im Alltag, das kann mitunter ganz schön beeinträchtigen. Arthrose-Schmerzen sind unangenehm und betreffen in den meisten Fällen Knie und Hüfte, aber auch andere Gelenke wie Zehen, Sprunggelenk, Schulter und Wirbelsäule, etc. können betroffen.

Insgesamt und auch bei Arthrose in den Daumen- und Fingergelenken sind Frauen häufiger betroffen als Männer. So wie ich auch. Man geht in Österreich von 1,4 Millionen Menschen aus, die von Arthrose in den Gelenken betroffen sind.

Neben Rhizarthrose in beiden Daumensattelgelenken sind auch an meinen Fingergelenken bereits erste Abnützungserscheinungen erkennbar.

  • In der Fachsprache nennt man die Fingergelenkarthrose an den Fingerendgelenken Heberden Arthrose
  • und an den Mittelgelenken der Finger ist es die Bouchard Arthrose.

Klingt im ersten Moment alles harmlos. Zumindest harmloser als Knie- oder Hüftarthrose. Doch die Tücken liegen im Detail. Einige dieser schmerzhaften Tücken bei Rhizarthrose und Arthrose in den Fingergelenken,  habe ich in einem persönlichen Erfahrungs-Video zusammengefasst. Gleichzeitig siehst du, wie ich mir im Alltag mit Rhizarthrose behelfe:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Zu Beginn meiner Blogger-Tätigkeit im Jahr 2015 wurde ich manchmal gefragt, warum ich über Arthrose blogge und ob ich überhaupt Arthrose habe. Mein persönlicher Video-Erfahrungsbericht ist die Antwort darauf.

Ich könnte eine ganze Reihe an Videos als Antwort auf diese Fragen gestalten. Diese Videos könnten beispielsweise vom Staubsaugen oder vom Bügeln handeln.  Mit Arthrose in den Daumen- und Fingergelenken werden Haushaltsarbeiten – egal welcher Art  – schnell zur schmerzhaften Tortur.

Ich persönlich habe deshalb das Bügeln abgeschafft. Mein Haushalt ist bügelfrei.

Arthrose im Alltag kann ganz schön beeinträchtigen

Beim Staubsaugen ist mir das Abschaffen leider nicht gelungen. Ich wünschte, es wäre so. Ob mit oder ohne Arthrose. Wer zählt schon das Staubsaugen zu seinen Lieblingsbeschäftigungen? Ich habe mir zwar einen Saugroboter angeschafft. Das löst aber meine Probleme nicht.

Was ist mit den Treppen und unzugänglichen Stellen? Ein Saugroboter ist ein schönes Gadget für ebene Böden und wer das Glück hat, in einem barrierefreiem Heim zu leben. Unsere Wohnung zieht sich über drei Etagen. Da braucht es also auch weiterhin den herkömmlichen Staubsauger.

Es  ist übrigens gar nicht so einfach ein passendes Staubsaugermodell zu finden, das sich mit schmerzenden Händen und Fingern einfacher handhaben lässt. Viele Modelle sind zu schwer. Kleinere, leichtere Modelle lassen häufig an Saugkraft zu wünschen übrig.

Doch es ist nicht nur das Staubsaugen oder das Bügeln. Ich könnte eine endlos lange Liste aufstellen, wie sehr Arthrose in den Daumen- und Fingergelenken den Alltag im trauten Heim beeinträchtigen kann, zum Beispiel:

  • Zähne putzen
  • Duschgel verwenden
  • Nägel feilen
  • Nägel lackieren
  • Einkaufsliste schreiben
  • Küchenoberflächen abwischen
  • Pfannen heben
  • Kastanien einritzen
  • Teig kneten
  • Jalousien hochziehen
  • Wasserkocher halten
  • Flaschen öffnen
  • Brot schneiden
  • Haare föhnen
  • etc. 

 

An dieser Stelle eine Anekdote zum Thema Haare föhnen: Kürzlich bin ich in einem Fünf-Sterne-Hotel abgestiegen. Ich war beruflich für einen Medientermin unterwegs. Abends für das Dinner wollte ich mir die Haare stylen. Doch mit den in Hotels üblichen Föhngeräten habe ich so meine Schwierigkeiten.

Häufig sind diese Föhne unhandlich und schwer. So auch im Luxushotel. Hier wollte man wohl extra klotzen und deshalb hat man wohl auch beim Föhnen extra dick aufgetragen.

 

Wie ein Fön den Alltag mit Arthrose erschwert

Ein unhandlicher Föhn im Hotelzimmer. Das ist ein Problem für viele Frauen, die von Arthrose in den Daumen und Fingergelenken betroffen sind.

 

Was soll ich sagen? Der Föhn wog gefühlt fünf Kilogramm. Auch der Griff war viel zu breit. Wenn man an Daumen und Fingern Arthrose hat, verursacht auch das Greifen Probleme. Das Föhnen verlief kurz, die Frisur, na ja, war in Ordnung. Ein tolles Styling, Fehlanzeige.

Mich würde interessieren, wie beeinträchtigt dich die Arthrose im Alltag?

  • Hast du Probleme in Hüfte und Knie?
  • Kannst du Treppen steigen?
  • Kommst du aus dem Bett?
  • Kannst du die Dusche benutzen oder gibt es nur eine Badewanne?

 

Je schwerwiegender die Beeinträchtigungen am Bewegungsapparat sind, umso mehr stellt sich ja auch die Frage nach der Barrierefreiheit im Alltag und ganz besonders zu Hause. Wenn du dich gerne mit mir und anderen Betroffenen näher austauschen möchtest, dann werde Mitglied meiner digitalen Selbsthilfegruppe Arthrose Forum Austria -Hilfe, Infos, Tipps.

Wenn du mehr über Selbsthilfetreffen erfahren möchtest, dann schau regelmäßig auf meinem Blog vorbei. Zusätzlich möchte ich dich auch auf die von mir gegründete Selbsthilfe Plattform Arthrose Forum Austria aufmerksam machen.

Wenn du Tipps benötigst, wie du deinen Alltag mit Arthrose besser meistern kannst, dann empfehle ich dir meinen Blogbeitrag über Rhizarthrose und Ergotherapie.

Rhizarthrose: wie Ergotherapie helfen kann

Mein Beitrag, wie Arthrose den Alltag beeinträchtigen kann, enthält wertvolle Tipps plus meine ganz persönliche Blumenstrauss Therapie, die ich anwende, um meine Arthrose Beschwerden zu lindern.

Arthrose am Daumen erschwert den Alltag

Möchtest du wissen, ob Infiltrationen in die Daumengelenke mit Kortison helfen? Dann habe ich auch dazu zwei persönliche Erfahrungsberichte für dich.

Darin findest du alles, was ich bei der Infiltration mit Kortison und Hyaluronsäure erlebt habe, wie die Wirkung ist und ob diese Infiltrationen schmerzhaft sind.

Arthroseschmerzen behandeln: Sind Infiltrationen schmerzhaft?

Infiltrationen in das Daumengelenk: Mein Erfahrungsbericht

Fotos: Fotolia, Video: Barbara Egger

 

Hinweis: Die hier geteilten Informationen sollen zur Stärkung der persönlichen Gesundheitskompetenz beitragen, ersetzen aber in keinem Fall die ärztliche Diagnose, Beratung und Behandlung.

 

 

 

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Newsletter anmelden - Arthrose Selbstmanagement stärken!

 Melde dich für den Newsletter an und erhalte monatliche Tipps. Mit der Anmeldung bestätigst du, dass deine Daten gespeichert werden. Du kannst dich jederzeit abmelden! Hier gehts zur Datenschutzerklärung.