Die Initiatoren und das Team Arthrose Gesundheitsurlaub
Events

Arthrose Gesundheitsurlaub: das Team dahinter

Zuletzt aktualisiert am 6. Dezember 2020 von tirolturtle

Der Arthrose Gesundheitsurlaub ist ein Erfolgsformat. Das Team dahinter freut sich über eine erfolgreiche Premiere.

Arhrose Gesundheitsurlaub Team: Der Erfolg des ersten Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol und das positive Feedback der Teilnehmer*innen bestärkt uns, die gemeinsame Initiative von Arthrose Forum Austria und dem Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal weiter voranzutreiben. 

Es wird definitiv eine Fortsetzung und einen weiteren Arthrose Gesundheitsurlaub im Herbst geben. 

Damit ein Projekt wie der Arthrose Gesundheitsurlaub ein Erfolg wird, braucht es eine Initialzündung und Menschen, die voll hinter dieser Idee stehen. 

Oder anders gesagt: Zu einer erfolgreichen Veranstaltung gehört ein erfolgreiches Team. Deshalb möchte ich dir in diesem Blogbeitrag, das Arthrose Gesundheitsurlaub Team vorstellen.

In dem Fall beginne ich bei mir: Ich blogge seit 2015 über Arthrose und habe 2016 die Betroffenen Plattform Arthrose Forum Austria und die erste österreichische Arthrose Selbsthilfegruppe gegründet.

Als ich begonnen habe zu bloggen, hatte ich eine Vision.

Betroffene sollten in Form von für sie maßgeschneiderte Events einen kompakten Überblick erhalten, um selbst aktiv zu werden und das persönliche Arthrose Selbstmanagement zu stärken.

Ein solches Event sollte weit über den herkömmlichen Arthrosevortrag hinausgehen.

Diese Vision hat sich mit der Premiere des ersten Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol erfüllt. Dies ist aber nicht bloß meiner Idee zu verdanken, sondern der Zusammenarbeit mit meinem Kooperationspartner Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal.

Wie kam es zu dieser Kooperation? Über meinen Mann Erich  – so wie ich (Daumengelenke) ist mein Mann ebenfalls von Arthrose betroffen (Kniegelenke) –  habe ich Michael Rupp, Direktor des Vivea Gesundheitshotels Umhausen im Ötztal kennengelernt.

Offen für das Thema Arthrose und vor allem Arthrose Selbsthilfe und Arthrose Selbstmanagement, kam mein Vorschlag, ein Event für Arthrose Betroffene in Form eines Gesundheitsurlaubs anzubieten bei ihm sofort gut an.

Das gesamte Hotel- und Therapeut*innen Team rund um Direktor Michael Rupp ging nach unserem ersten Treffen im Herbst 2017 umgehend in die Planung.

 

Arthrose Gesundheitsurlaub und das Team dahinter

Herbst 2017: Direktor Michael Rupp und ich treffen das erste Mal aufeinander und wir hecken gemeinsam den Plan für den ersten Arthrose Gesundheitsurlaub Österreichs aus.

 

Ich selbst machte mich ebenfalls umgehend daran, ein passendes und vor allem spannendes Vortragsprogramm zu organisieren. Denn nicht nur der Urlaubsort, das Hotel, die angebotenen Therapien und Aktivitäten, sondern auch die Vortragenden sind ein wesentlicher Teil des Erfolgs. Alles über die Vortragenden erfährst du im Blogbeitrag Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol

Insgesamt haben Direktor Michael Rupp und sein Team sowie ich als Arthrose Bloggerin und Organisatorin des Vortragsprogramms bei der Planung des maßgeschneiderten Urlaubsangebots auf folgende Erfolgsfaktoren konzentriert: 

 

  • Betroffene können sich untereinander austauschen
  • Motivierende Einzeltherapien und gemeinsame Aktivitäten in der Gruppe
  • Betroffene treffen auf Experten aus Orthopädie und Unfallchirurgie, Physiotherapie, Ergotherapie, Ernährung, Sport, Bewegung, mentale Fitness, etc.
  • Bewusstseinsbildung für Ernährung und einen gesünderen Lebensstil
  • Steigerung der Kompetenz im Umgang mit der eigenen Gesundheit
  • Stärkung des persönlichen Arthrose Selbstmanagements
  • Anwendung der ©BlumenstraussTherapie* (Betroffene pflücken sich ihren persönlichen Strauss an Therapien und Maßnahmen, um ihre Gelenke fit zu halten)

Arthrose Gesundheitsurlaub: das Team

Auf dem folgenden Bild siehst du Mitinitiator und Organisator Michael Rupp, Direktor Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal.

Die Vortragenden Priv.Doz. Dr. Ralf Rosenberger, Kniespezialist an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Innsbruck, Monika Peer-Kratzer, Physiotherapeutin, Psychologin und Vorsitzende des Verbandes der Physiotherapeuten Tirols, Dr. Christoph Raas, Kniespezialist an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Innsbruck.

Und die Initiatorin Barbara Egger-Spiess, Arthrose Bloggerin und Gründerin der Selbsthilfe Plattform und Selbsthilfegruppe Arthrose Forum Austria.

 

Team Arthrose Gesundheitsurlaub

Michael Rupp, Ralf Rosenberger, Monika Peer, Christoph Raas und Barbara Egger-Spiess (v.l.n.r.)

 

 

Ganz besonders machte die Urlaubspremiere, dass mit mir noch zwei weitere Arthrose Blogger*innen beim ersten Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol dabei waren.

Ich habe Heidi Rauch und Peter Herrchen beim Selbsthilfetreffen der von Peter Herrchen gegründeten größten deutschsprachigen Selbsthilfegruppe für Menschen mit künstlichen Gelenken kennengelernt.

Mehr über dieses Selbsthilfetreffen in Schloss Aufhausen bei München, erfährst du im Blogbeitrag über Arthrose Experte Dr. Christian Fulghum, der bei diesem Treffen einen spannenden Vortrag gehalten hat.

Bei  diesem Selbsthilfetreffen erzählten mir Heidi Rauch und Peter Herrchen über ihre Arthrose Blogs. Zudem sind beide doppelte Hüft-TEP-Träger*innen.

Dass beide mit ihrem Wissen und Erfahrungen einen großen Mehrwert für die Premiere des ersten Arthrose Gesundheitsurlaubs darstellen würden, war klar. Also habe ich die beiden eingeladen –  auch das eine Premiere – erstmals in Österreich ihren Ratgeber Mut zur neuen Hüfte – Mut zum neuen Knie vorzustellen.

 

Team Arthrose Gesundheitsurlaub

Michael Rupp, Barbara Egger-Spiess, Heidi Rauch, Peter Herrchen (v.l.n.r.)

 

Mein Tipp: Erfahre im Blogbeitrag Arthrose Gesundheitsurlaub welche Angebote der Arthrose Gesundheitsurlaub aktuell für dich bereithält.

Hinweis: Die hier geteilten Informationen sollen zur Stärkung der persönlichen Gesundheitskompetenz beitragen, ersetzen aber in keinem Fall die ärztliche Diagnose, Beratung und Behandlung.

Fotos: tirolfoto/Erich Spiess

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Newsletter anmelden - Arthrose Selbstmanagement stärken!

 Melde dich für den Newsletter an und erhalte monatliche Tipps. Mit der Anmeldung bestätigst du, dass deine Daten gespeichert werden. Du kannst dich jederzeit abmelden! Hier gehts zur Datenschutzerklärung.