Lifestyle

Arthrose und Golfen: bunt und stabil klappt`s besser!

Arthrose und Golfen: Ich bewege mich bunt. Und das von Kopf bis Fuß. Endlich sind auch meine Golfschuhe bunt und noch dazu stabil.

Arthrose und Golfen mit bunten und stabilen Golfschuhen. Das ist möglich, wenn man ein ganz besonderes Paar Golfschuhe besitzt. Wie ich zu diesem Paar bunter und stabiler Golfschuhe gekommen bin, ist eine längere Geschichte. Ich beginne mal mit der Frage: War es Zufall, dass ich Heidi Rauch kennengelernt habe? Nein, es war kein Zufall. Sonst hätten mich die Schuhe ja nie gefunden….

Heidi Rauch, Journalistin und Autorin, lebt in München und ist mir nun schon länger bekannt. Heidi ist gemeinsam mit Peter Herrchen Autorin des Mutmachbuches „Mut zur neuen Hüfte – Mut zum neuen Knie“. Beide sind doppelte Hüft-TEP-Träger. Falls der Begriff nicht bekannt sein sollte. TEP bedeutet Totalendoprothese. Heide Rauch hat also zwei künstliche Hüftgelenke, Peter ebenfalls.

Wenn du mehr über die Autoren und den Ratgeber „Mut zur neuen Hüfte“ erfahren willst, dann informiere dich auf der Homepage von Mut zur neuen Hüfte – Mut zum neuen Knie und der gleichnamigen Facebookseite. Darüber hinaus kannst den Blogs der beiden folgen. Heidi Rauch bloggt auf www.titanhuefte.com und Peter Herrchen bloggt auf www.endoprothese-und-sport.de.

Peter Herrchen ist zudem Gründer und Administrator der befreundeten Facebookgruppe TEPFIT – Fit mit künstlichen Gelenke (Hüfte und Knie), in der sich alles rund um künstliche Gelenke dreht. Meine Facebookgruppe Arthrose Forum Austria – Hilfe, Infos, Tipps kennst du ja, ich nehme an, bereits. Falls du in noch keiner Facebookgruppe zum Thema Arthrose, künstliche Gelenke, Arthrose und Ernährung, etc. aktiv bist, kannst du dir hier einen Überblick verschaffen.

Heidi Rauch und Peter Herrchen kenne ich inzwischen nicht bloß vom digitalen Austausch in unseren Gruppen und weil wir Blogger-Kollegen sind, sondern wir haben uns 2016 auch persönlich kennengelernt. Ich habe am ersten TEPFIT-Treffen der TEPFIT-Facebookgruppe in Schloss Aufhausen in Erding bei München teilgenommen. Was bei dem Treffen los war und welchen Input es dort gegeben hat, kannst du im Blogbeitrag Aus der Hüfte schiessen nachlesen.

2018 haben wir uns erneut persönlich getroffen. Ich habe Heidi Rauch und Peter Herrchen als Vortragende im Rahmen des ersten Arthrose Gesundheitsurlaubs in Umhausen im Ötztal eingeladen. Die von mir initiierte und gemeinsam mit dem Vivea Gesundheitshotel umgesetzte Österreich-Premiere war mit einem starken Vortrags- und Workshop-Programm gespickt. Heidi Rauch und Peter Herrchen haben die Gelegenheit wahrgenommen und ihr Mutmachbuch „Mut zur neuen Hüfte“ erstmals in Österreich präsentiert.

 

Arthrose Gesundheitsurlaub Arthrose Blogger und Buchautoren Heidi Rauch und Peter Herrchen

Michael Rupp, Direktor Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal, Arthrose Bloggerin Barbara Egger von Tirolturtle, Heidi Rauch und Peter Herrchen – Blogger und Autoren des Buches „Mit zur neuen Hüfte“ Foto: tirolfoto/Erich Spiess

Die Buchpräsentation und das Kurzzeit-Treffen haben wir genutzt, um uns auch gemeinsam zu bewegen. Heidi Rauch ist passionierte Golfspielerin, ebenso wie meine bessere Hälfte und ich. Wir haben daher einen Ausflug zum nahegelegenen Golfplatz Golfpark Mieming gemacht und eine 18-Loch-Runde gespielt. Das Außergewöhnliche daran: Unser Flight bestand aus aus zwei künstlichen Hüften, einem künstlichen Kniegelenk und zwei von hochgradiger Rhizarthrose betroffenen Daumengelenken.

Gemeinsam mit meiner besseren Hälfte mit künstlichem Kniegelenk, Heidi Rauch mit zwei Hüft-TEPs und mir mit Rhizarthrose in beiden Daumengelenken, ist bei dieser Golfreunde so einiges an Knorpelschwund, Arthrose und Prothesen zusammengekommen.

 

Arthrose Gesundheitsurlaub Golfen in Mieming

Ein wunderschöner Urlaubstag im nahegelegenen Golfpark Mieminger Plateu: hier golfen ein künstliches Knie, zwei künstliche Hüften und zwei Hände mit hochgradiger Rhizarthrose 😉

An diesem wunderschönen Golftag hat mich Heidi Rauch auf eines ihrer Projekte aufmerksam gemacht. Als Pressesprecherin des Golfclub München Eichenried ist Heidi Rauch eng dem Golfsport verbunden. Mit ihren künstlichen Hüftgelenken war es für Heidi naheliegend, sich für komfortable und vor allem stabilisierende Golfschuhe zu interessieren. Es ist wohl auch kein Zufall, dass Heidi Rauch, die übrigens fließend italienisch spricht und italienisches Olivenöl aus den Marken selbst produziert, den italienischen Schuhproduzenten Enrico Belleggia kennengelernt hat.

Arthrose und Golfen mit bunten und stabilen Golfschuhen

Enrico Belleggia ist Single-Handicap-Golfspieler und hatte selbst mit Fußproblemen zu kämpfen. Heute fertigt er individuelle Golfschuhe mit trittdämpfender, rutschfester Noppensohle mit integrierten seitlichen Stützstiften, die den Stand im Auf- und Durchschwung stabilisieren sollen. Die Schuhe sind aus Kalbsleder und das Design (Farben) kann man selbst wählen. Arthrose und Golfen mit bunten und stabilen Golfschuhen sind also kein Widerspruch mehr.

 

Nun, wer hier auf meinem Blog mitliest weiß, dass ich mich gerne bunt bewege. Mein Motto dazu lautet „Sport ist bunt“. In das Modell, das mir Heidi anschließend an unsere Golfrunde im Mieming präsentiert hat, habe ich mich augenblicklich verliebt. Diese Golfschuhe hat Schuhdesigner Enrico Belleggia (ohne es zu wissen) für mich gemacht. Das steht außer Frage. Die Schuhe passen perfekt zu meinen Golf-Lieblingsfarben Pink und Blau. Hier seht ihr die Schuhe beim Clubhaus des Golfplatzes Kitzbühel-Kaps. Im Hintergrund Loch 9 und das Hotel A-ROSA.

 

Arthrose und Golfen mit bunten stabilen Golfschuhen

2. TEPFIT-Turnier Golfclub Karwendel Wallgau mit Veranstalterin Heidi Rauch und gemeinsam in Belleggia Golfschuhen

Nun, wie das eben bei Frauen und Schuhen so ist. Ich habe die Schuhe vom Fleck weg gekauft. Und diese standesgemäß auf meinem Heim-Golfplatz Olympiagolf Igls sowie den Plätzen Innsbruck-Igls, Westendorf, Lärchenhof Erpfendorf und Wilder Kaiser Ellmau eingeweiht. Auch den Turnier-Einsatz haben meine Belleggia-Golfschuhe gut überstanden.

Gemeinsam mit meiner besseren Hälfte haben wir am zweiten TEPFIT-Golfturnier 2018 veranstaltet von Heidi Rauch, im Golf- und Landclub Karwendel in Wallgau teilgenommen. Der Platz war nicht einfach zu spielen und erforderte meinen ganzen Einsatz. Mit meinen Flightpartnern Heidi Rauch und Hüftspezialist Dr. Raimund Völker und natürlich meinen kunterbunten Golfschuhen war der Turniertag und das Drumherum ein superschönes Erlebnis.

Wenn du mehr über die Belleggia-Golfschuhe wissen möchtest, dann kannst du dich an Heidi Rauch wenden. Sie vertreibt die Schuhe in Deutschland. Alle Infos dazu findest du unter www.belleggia.de

Wie Heidi Rauch ihr Golfhandicap verbessert hat und inwiefern ihre bunten Golfschuhe daran beteiligt waren, kannst du in ihrem Blobeitrag Power-Frau mit Handicap-Verbesserung dank stützender Schuhe nachlesen.

Hinweis: Der Link zu Belleggia Golfschuhen ist kein Affiliate Links. Das heißt, ich bekomme keine Provision oder ähnliches, wenn du ein Paar Bellegia Golfschuhe kauftst Ich selbst habe die Schuhe zu einem vergünstigten Preis erworben.

Fotos: Barbara Egger, Spiess Foto Tirol

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?