Gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose: Schlick 2000
Arthrose Tagebuch

Ein gelenkfreundlicher Gipfelsieg: nur für dich

Deine Gelenke sind ein wenig eingerostet? Und trotzdem wäre ein Gipfelsieg schön? Ich habe einen Tipp für gelenkfreundliches Wandern!

Gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose ist oder wäre ja gut und schön. Denn wir wissen: In Bewegung bleiben ist einer der Grundpfeiler bei der Behandlung von Arthrose . Das erscheint im ersten Moment paradox. Die Gelenke schmerzen. Es reibt Knorpel an Knorpel. Und jetzt soll man sich auch noch bewegen? Ist das nicht kontraproduktiv? Nein, ist es nicht. Experten raten zur moderaten Bewegung, aber nicht übermäßigen Belastung der Gelenke.

Deshalb habe ich einen tollen Tipp für dich: 

Gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose: Schlick 2000

Gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose: mein Tipp für dich!

Bewegung ist neben Physiotherapie, Ernährung, entzündungshemmenden Medikamente und Schmerzmittel ein wichtiger Faktor, um Arthrose und Knorpelabbau vorzubeugen. Und ganz nebenbei ist Bewegung ein einfaches Hilfsmittel und lässt sich auch einfach bewerkstelligen. Und sei es nur der Spaziergang im Wald.

Bei Arthrose Schmerzen in Knie oder Hüfte kann die Bewegung dann schon mal eingeschränkt sein. Das ist verständlich und nachvollziehbar. Doch nicht immer sind es die Schmerzen, manchmal ist es auch der innere Schweinehund. Ich gebe zu, mit Rhizarthrose bewegt es sich leichter als mit Knie- oder Hüftarthrose.

Es schmerzen zwar die Daumengelenke bei jeder Bewegung, doch ist weder die Gehfähigkeit noch der Bewegungsradius eingeschränkt. Doch wie immer gleicht sich im Leben vieles aus. Während Betroffene mit Gelenkproblemen in Knie oder Hüfte besser bergauf gehen und beim bergab Gehen Wanderstöcke benutzen sollten, schmerzt es, wenn man von Rhizarthrose und Arthrose in den Fingergelenken (Heberden- und Bouchard Arthrose) betroffen ist, doch stark, Wanderstöcke auf Dauer zu benutzen.

 

Und während „Knie und Hüfte“ am Berg angekommen, die Halbe Bier oder den Radler geniessen können, können Rhizarthrose-Betroffene kaum das Halbliter-Glas mit Himbeer-Soda halten.

 

Und dann ist da noch meine bessere Hälfte. Nennen wir ihn Herrn E. Meine Blogleser wissen bereits, dass Herr E. ein künstliches Kniegelenk hat. Ich habe darüber in diesem Blogbeitrag berichtet. Herr E. mag das Radfahren und das Golfen. Das Wandern ist aufgrund seiner Kniebeschwerden nicht so das Seine. Auch das bergab Gehen ist bei Arthrose im Knie auf Dauer nicht unbedingt ratsam.

 

Gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose: Schlick 2000

Wer suchet der findet: gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose

Gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose: Rundwanderwege mit Gipfelerlebnis

Und genau deshalb achte ich darauf, dass Wanderungen mit Arthrose angenehm sind. Warum sich quälen? Das Erlebnis und das Wohlbefinden sollen doch im Vordergrund stehen. Und zu einem tollen Wandererlebnis mit Arthrose gehört moderate Bewegung aber nicht allzu große Anstrengung und wenn möglich kein bergab Gehen und trotzdem ein Alm- oder sogar Gipfelerlebnis.

 

Gelenkfreundliches Wandern gibt es natürlich nicht auf jedem Berg. Das muss man suchen, aber man wird durchaus fündig.

 

Wie man gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose kann, stelle ich dir deshalb hier vor: Rundwanderweg rund um das Kreuzjoch in der Schlick im Tiroler Stubaital

Dazu fährst du von Innsbruck kommend über die Brenner Autobahn A13 in Richtung Mautstelle Schönberg und fährt kurz vorher in Richtung Stubaital ab. Von dort geht es über Mieders nach Telfes hinauf zum Parkplatz der Bergbahnen Schlick 2000.

Mit der Gondel  geht es gemütlich hoch bis zur Bergstation. Von dort führt ein gut begehbarer Steig in knapp 15 bis 20 Minuten hoch zum Gipfelkreuz auf das Kreuzjoch. Oben angekommen hat man einen wunderbaren Panoramablick hinunter in das Stubaital, hinaus in das Inntal und auf die Kalkkögel. Dann geht es wieder ein Stück nach unten und du kannst den Rundwanderweg rund um das Kreuzjoch in Angriff nehmen.

 

 

Die Panoramawanderung dauert höchstens eine Stunde, ist auch mit Beeinträchtigung der Gelenke und Arthrose Schmerzen gut bewältigbar. Es gibt kaum nennenswerte Steigungen. Tipp bei Knieproblemen: Den Weg kann man ausgehend von der Bergstation links oder rechts begehen. Bitte links beginnen. Die einzige wirkliche (kurze) Steigung führt so nach oben und nicht nach unten.

Für echte Bewegungsmuffel gibt es auf der Bergstation noch eine tolle Möglichkeit eine unglaubliche Aussicht zu geniessen. Dazu einfach oben angekommen nach rechts blicken und den kurzen überschaubaren Weg zur Aussichtsplattform StubaiBlick wählen

Tipp: Hier gehts zur Wegbeschreibung gelenkfreundlichen Wandern mit Arthrose samt Gipfelerlebnis!

Gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose: Schlick 2000

Gelenkfreundlich Wandern mit Arthrose: wenige Minuten von der Bergstation ein Gipfelerlebnis auf dem Kreuzjoch in der Schlick im Tiroler Stubaital auf 2.170 Meter

Fotos und Videos: Barbara Egger

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply