CBD und Kniearthrose
Arthrose

CBD und Kniearthrose: Studie an der Schmerzambulanz Wien

CBD und Kniearthrose: Die Ambulanz für Schmerztherapie an der Medizinischen Universität Wien/AKH Wien sucht StudienteilnehmerInnen. 

CBD und Kniearthrose. Der Hanfpflanze wird nachgesagt, dass sie Schmerzen lindern und antientzündlich wirken kann.

Die Medizinische Universität Wien widmet sich dieser Frage im Rahmen einer Studie.

Der Bitte die Knieschmerz-Studie der Medizinischen Universität Wien publik zu machen, komme ich gerne nach:

CBD und Kniearthrose: Studie an der Ambulanz für Schmerztherapie

Für Interessierte im Großraum Wien!

Die Ambulanz für Schmerztherapie an der Medizinische Universität Wien/AKH Wien sucht StudienteilnehmerInnen mit Arthrose im Knie.

Im Rahmen der Studie soll die antientzündliche und antiarthritische Wirkungsweise von Cannabidiol (CBD) als Schmerzmittel untersucht werden.

Die StudienteilnehmerInnen sollten aus dem Wiener Raum kommen, da eine mehrmalige Vorstellung am AKH Wien nötig sein wird.

Alle Informationen zur Studie gibt es unter dem Link: Studie Schmerzen Knie MedUni Wien

Jetzt anrufen und anmelden!

CBD und Kniearthrose

 

Mein Tipp: In der Arthrose Forum Austria Selbsthilfegruppe kannst du dich mit anderen Betroffenen austauschen. Auf der Website der Betroffenen Plattform Arthrose Forum Austria gibt es weitere Informationen.

Hinweis: Die hier geteilten Informationen sollen zur Stärkung der persönlichen Gesundheitskompetenz beitragen, ersetzen aber in keinem Fall die ärztliche Diagnose, Beratung und Behandlung.

 

Foto: Canva

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Newsletter anmelden - Arthrose Selbstmanagement stärken!

 Melde dich für den Newsletter an und erhalte monatliche Tipps. Mit der Anmeldung bestätigst du, dass deine Daten gespeichert werden. Du kannst dich jederzeit abmelden! Hier gehts zur Datenschutzerklärung.