Arthrose behandeln im Gesundheitsurlaub im Herbst 2018
Events

Arthrose Gesundheitsurlaub: nächster Termin Herbst 2018

zuletzt aktualisiert am by tirolturtle

Arthrose behandeln im Gesundheitsurlaub vom 30. September bis 7. Oktober 2018: Mach deine Gelenke fit und stärke dein Arthrose Selbstmanagement!

Arthrose behandeln im Gesundheitsurlaub und das Arthrose Selbstmanagement stärken! Das kannst du im Rahmen eines maßgeschneiderten Arthrose Gesundheitsurlaubs. Nach der Premiere vom 15. bis 22. April 2018 folgt im Herbst 2018 ein weiterer Urlaubstermin: Der nächste Arthrose Gesundheitsurlaub findet vom 30. September bis 7. Oktober 2018 im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal statt. 

Das Selbstmanagement: Arthrose Betroffene sind mit einer Fülle an konservativen, operativen Behandlungsmöglichkeiten konfrontiert. Um für sich selbst den jeweils richtigen Weg zu finden, spielt das Arthrose Selbstmanagement eine wesentliche Rolle. Es geht um die Kombination ärztlicher und therapeutischer Maßnahmen, um Motivation und Eigeninitiative bei Bewegung, Ernährung und Sport um das Aneignen von Wissen über schul- und komplementärmedizinische Behandlungsmöglichkeiten.

Kurz gesagt: Es geht darum ein individuelles Bündel zu schnüren. Das heißt, einen ganz persönlichen und individuellen Blumenstrauss für die Behandlung von Arthrose, Gelenkbeschwerden und Gelenkschmerzen zu pflücken. Meinen persönlichen Erfahrungsbericht kannst du hier nachlesen. 

Das Angebot: Betroffene stärken in Form eines gemeinsamen Gesundheitsurlaubs das persönliche Arthrose Selbstmanagement und steigern die persönliche Kompetenz im Umgang mit Gelenkbeschwerden und Gelenkschmerzen. Dazu erhalten Betroffene individuell abgestimmte Arthrose Therapien, bewegen sich gemeinsam, achten auf ihre Ernährung und vertiefen ihr Wissen über Arthrose im Rahmen von Workshops und Vorträge.

Die Annehmlichkeiten: Der Arthrose Gesundheitsurlaub bietet Gesundheit und wie es das Wort schon sagt, auch Urlaub. Die Teilnehmer genießen deshalb alle Annehmlichkeiten eines Vier Sterne Gesundheitshotels mit einem vielseitigen Unterhaltungs-, Aktiv- und Gesundheitsprogramm, Vollpension, Innen- und beheizter Außenpool, Whirlpool, Saunalandschaft mit finnischer Sauna, Biosauna, Sole Dampfbad, Aroma Dampfbad, Infrarot Kabine, Tauchbecken, WLAN, Tiefgaragenplatz u.v.m.

 

Arthrose Gesundheitsurlaub in Tirol

Das Gesundheitshotel: Das Vivea Gesundheitshotel Umhausen in Ötztal erfüllt alle Voraussetzungen für einen Arthrose Gesundheitsurlaub. Das Vier-Sterne-Hotel ist spezialisiert auf Rheuma und Arthrose und bietet dazu entsprechende Infrastruktur und Therapiemöglichkeiten an.

Der Urlaubstermin: Der Arthrose Gesundheitsurlaub findet von Sonntag dem 30. September 2018 bis Sonntag dem 7. Oktober 2018 statt. Exklusiv für Teilnehmer startet der Gesundheitsurlaub am Sonntag um 18.00 Uhr mit einer exklusiven Begrüßung und Vorstellung des Urlaubsprogramms durch Direktor Michael Rupp. Die Anreise erfolgt nachmittags. Der Arthrose Gesundheitsurlaub endet am Sonntag dem 7. Oktober 2018 mit dem Check-out um spätestens 11.00 Uhr.

Die Details: Für die Gäste stehen Bademäntel und Badetasche mit Badetüchern zur Verfügung. Mit der Buchungsbestätigung erhalten die Teilnehmer eine Packliste. Aufmerksame Details wie ein Polstermenü (z.B. Johanniskrautkissen, Zirbenpolster, ergonomisches Polster), kostenloser Hotelbus für den Transfer vom Bahnhof zum Hotel runden das Angebot ab.

Arthrose behandeln im Gesundheitsurlaub:

Die Therapien: Exklusiv kannst du im Arthrose Gesundheitsurlaub sieben individuelle Therapien für dein Arthrose Maßnahmenbündel schnüren. Die Therapien absolvieren die Arthrose Urlauber in Abstimmung nach dem ärztlich festgelegten Wochen-Therapieplan.

Zusätzlich werden Therapien als Gruppenaktivität angeboten. Dein ganz persönliches Therapieprogramm nimmt darauf Rücksicht, ob du dich in einer Remissionsphase* oder in einer Schubphase befindest.

Im Rahmen eines ärztlichen Beratungsgespräches zu Beginn des Arthrose Gesundheitsurlaubes werden die angebotenen Kälte- und Wärmetherapien auf die jeweiligen Phasen individuell abgestimmt. Insgesamt umfasst das Therapieprogramm folgende Angebote:

  • gemeinsamer Austausch
  • Bewusstseinsbildung, Selbstmanagement
  • Bewegung, Fitness
  • Ernährung, Gewichtsreduktion
  • ärztliches Beratungsgespräch*
  • Vortragsprogramm und Workshops mit Arthrose ExpertInnen
  • Kälte- und Wärmetherapien
  • Fango und Fangokneten
  • Kaltrotlicht
  • Kaltmoor
  • Heilmassage
  • Hydrojet
  • Radonwannenbad, Radontrockenbad
  • Unterwasser-Gymnastik (gemeinsam)
  • Heilgymnastik (gemeinsam)
  • Entspannungsübungen (gemeinsam)
  • Mental-Workshop (gemeinsam)
  • Ernährungs-Workshop (gemeinsam)
  • individuell geführte Wanderungen (gemeinsam)
  • optional gegen Gebühr zubuchbar sind u.a. Einzelcoachings Mental und Ernährung, Ganzkörperkältetherapie bei Minus 110 Grad in der Kältekammer, Tsunamed-Vitalfeldanalyse, BIA-Messung, Beautyanwendungen

 

*Remissionsphase: bedeutet in der Medizin das vorübergehende oder dauerhafte Nachlassen von Krankheitssymptomen körperlicher bzw. psychischer Natur, jedoch ohne Erreichen der Genesung. Quelle: Wikipedia

Die Aktivitäten: Zusätzlich zum im Arthrose Gesundheitsurlaub enthaltenen Therapiepaket kannst du am vielseitigen Aktiv-, Gesundheits- und Unterhaltungsprogramm teilnehmen, teils kostenlos und teils gegen einen geringen Unkostenbeitrag.

  • geführte Wanderungen
  • Nordic Walking
  • tägliche Morgengymnastik
  • Yoga
  • Kochworkshops „Das gesunde Fastfood“
  • u.v.m.

 

Die Ernährung: Eine wesentliche Säule nimmt im Arthrose Gesundheitsurlaub die Ernährung ein. Die Teilnehmer erhalten Vollpension und können mittags und abends zwischen vier Menüs mit basischer ErnährungLow Carb, Vitalmenü und Hausmannskost wählen. Vegetarische und glutenfreie Ernährung ist möglich. Auch auf Nahrungsunverträglichkeiten wird in Absprache mit der Diätologin Rücksicht genommen.

 

Arthrose Gesundheitslaub in Tirol

Arthrose behandeln im Gesundheitsurlaub: Vorträge

  •  Dienstag 2. Oktober 2018 um 9.30 Uhr
  • Vortrag und Workshop „Arthrose verständlich erklärt“

Vortrag und Workshop mit den führenden Kniespezialisten Dr. Ralf Rosenberger und Dr. Christoph Raas von der Universitätsklinik für Unfallchirurgie Innsbruck und Gründer der Innsbrucker Praxisgemeinschaft für Bewegungsmedizin Movia Med sowie mit Physiotherapeutin und Psychologin Mag. Monika Peer-Kratzer, Vorsitzende des Landesverbandes der Physiotherapeut*innen Tirols.

Dazu haben die Tiroler GelenkexpertInnen einen Live-Workshop konzipiert und werden unter anderem folgende Fragen gemeinsam und interaktiv mit den Zuhörern klären: Habe ich Arthrose? Die Arthroseuntersuchung verständlich erklärt. Wie kann ich eine Knieprothesen-OP hinauszögern? Was können die neuen Infiltrationsmethoden mit körpereigenen Substanzen? Haben Mond und Tierkreiszeichen einen Einfluss auf die Operationsqualität? Welche Operationsmethode ist für mich am besten geeignet? Wie wirkt vorbeugende Physiotherapie? Wenige oder mehr Aktivität? Was ist bei einer OP wichtig? Implantatwahl. Worauf bei einer OP achten? Schnelle Genesung. Live-Demonstration Physiotherapie mit Beinachsentraining. Aktiv durch Elektrostimulation und Personal Trainer. Sport mit Prothese. Im Anschluss an den Live-Workshop stehen die ExpertInnen für persönliche Fragen zur Verfügung. 

  • Mittwoch 3. Oktober 2018 um 19.00 Uhr
  • Kamingespräch mit Betroffenen

Am Mittwoch 3. Oktober 2018 treffen sich die Arthrose Gesundheitsurlauber zum einem gemütlichen Kamingespräch und tauschen sich über Arthrose und ihre Urlaubseindrücke aus. Die Ansprechpartner sind Barbara Egger, selbst Betroffene, bloggt unter dem Namen Tirolturtle über Arthrose und ist Gründerin der Informationsplattform und digitalen Selbsthilfegruppe Arthrose Forum Austria. Direktor Michael Rupp leitet das Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal seit seiner Eröffnung vor 7 Jahren und führt die Schwerpunktthemen des Gesundheitshotels mit Arthrose und Rheuma, Sport und Bewegung, Ernährung und Therapie näher aus.

  •  Donnerstag 4. Oktober 2018 um 19.30 Uhr
  • Vortrag und Workshop „Arthrose in den Händen, Finger- und Daumengelenke“

Vortrag und Workshop mit Ergotherapeutin Katharina Hammer von der Therapiegemeinschaft Mieming. Katharina Hammer unterrichtet am Ausbildungszentrum West in Innsbruck angehende ErgotherapeutInnen und wird im Rahmen des Workshops ihre Erfahrungen und Tipps für Betroffenen mit Arthrose in den Daumengelenke, Fingern und Händen weitergeben. Mit Tipps für die Behandlung von Arthrose, ergotherapeutischen Übungen und Aufklärung.

Arthrose behandeln im Gesundheitsurlaub: Details

Die Kosten: Eine Übersicht der Leistungen, Zimmerkategorien und Preise findest du auf der Homepage des Gesundheitshotels Umhausen im ÖtztalDie Kosten für den Arthrose Gesundheitsurlaub für sieben Nächte inklusive Vollpension und Gesundheitsprogramm betragen mit dem Sofortbucherbonus bei Buchungen bis einschließlich 9.9. 2018 von EUR 810,– bis EUR 930–. Tipp: Sofortbucher-Bonus nutzen

Buchungsanfragen direkt an das das Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal unter der Telefonnummer +43(0)5255-50160 oder per Mail an umhausen@vivea-hotels.com richten.

Teilnehmer: Der Arthrose Gesundheitsurlaub richtet sich an alle Betroffene mit Gelenkbeschwerden, Gelenkschmerzen oder künstlichen Gelenken, die ihre Gelenke fit machen, für Wohlbefinden und einem bewussten Lebensstil sorgen und ihre Beschwerden lindern möchten.

Initiative: Die Idee einen Arthroseurlaub im wunderschönen Tirol auf die Beine zu stellen, ist eine gemeinsame Initiative von Arthrose Forum Austria und dem Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal. 

Austausch: Wenn du dich mit anderen Betroffene online austauschen möchtest, dann trete unserer digitalen Selbsthilfegruppe Arthrose Forum Austria – Hilfe, Infos, Tipps auf Facebook bei.

Hinweis: Die hier geteilten Informationen sollen zur Stärkung der persönlichen Gesundheitskompetenz beitragen, ersetzen aber in keinem Fall die ärztliche Diagnose, Beratung und Behandlung.

Foto: Vivea Gesundheitshotels/Hannes Dabernig

 

 

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply