Allgemein

Arthrose Vorträge und Workshops in Umhausen im Ötztal

Arthrose Vorträge und Workshops  im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal. Arthrose Schwerpunkt vom 15. bis 22. April 2018. Alle Arthrose Vorträge und Workshops sind öffentlich zugänglich.

Arthrose Vorträge und Workshops in Umhausen im Ötztal. Vom 15. bis 22. April 2018 findet im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal die Österreich-Premiere statt.Ein kompakt organisierter einwöchiger Arthrose Gesundheitsurlaub mit gemeinsamen Aktivitäten, Bewegung, Austausch, Ernährung, Motivation, Coaching, Vorträgen und Workshops. Interessierte Teilnehmer, die kein Urlaubspaket gebucht haben, können trotzdem am umfangreichen Vortrags- und Workshop Programm teilnehmen.

Alle Vorträge und Workshops sind während des ersten österreichischen Arthrose Gesundheitsurlaubs im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal öffentlich zugänglich. Der Eintritt ist frei.

Wenn du mehr über den ersten Arthrose Gesundheitsurlaub – eine Idee und Initiative von Österreichs ersten Arthrose & Lifestyle Blog Tirolturtle und der Informationsplattform Arthrose Forum Austria – wissen möchtest, dann findest du in diesen Blogbeiträgen weitere Informationen:

 

Arthrose Vorträge und Workshops im Vivea Gesundheitshotel Umhausen im Ötztal:

 

  •  Dienstag dem 17. April 2018 um 11.00 Uhr Vortrag und Workshop „Arthrose verständlich erklärt“

Vortrag und Workshop mit dem leitenden Kniespezialisten Dr. Ralf Rosenberger von der Universitätsklinik für Unfallchirurgie  Innsbruck und Gründer der Innsbrucker Praxisgemeinschaft für Bewegungsmedizin Movia Med sowie Kniespezialist Dr. Christoph Raas ebenfalls Universitätsklinik für Unfallchirurgie Innsbruck und Mag. Monika Peer-Kratzer, Physiotherapeutin, Psychologin und Vorsitzende des Landesverbandes der Physiotherapeuten Tirols

Dazu haben die drei Tiroler GelenkexpertInnen einen Live-Workshop konzipiert und werden unter anderem folgende Fragen gemeinsam und interaktiv mit den Zuhörern klären: Habe ich Arthrose? Die Arthroseuntersuchung verständlich erklärt. Wie kann ich eine Knieprothesen-OP hinauszögern? Was können die neuen Infiltrationsmethoden mit körpereigenen Substanzen? Haben Mond und Tierkreiszeichen einen Einfluss auf die Operationsqualität? Welche Operationsmethode ist für mich am besten geeignet? Wie wirkt vorbeugende Physiotherapie? Wenige oder mehr Aktivität? Was ist bei einer OP wichtig? Implantatwahl. Worauf bei einer OP achten? Schnelle Genesung. Live-Demonstration Physiotherapie mit Beinachsentraining. Aktiv durch Elektrostimulation und Personal Trainer. Sport mit Prothese. Im Anschluss an den Live-Workshop stehen die ExpertInnen für persönliche Fragen zur Verfügung. Anschließend gemeinsames Mittagessen.

  • Mittwoch dem 18. April um 19.30 Uhr Buchpräsentation „Mut zur neuen Hüfte“

Topaktuell ist im Jänner 2018 die komplett überarbeitete 320 Seiten starke Neuauflage des Arthrose-Ratgebers „Mut zur neuen Hüfte mit Fachärzte-Interviews, Erfahrungsberichten und neuen Erkenntnissen erschienen. Im Rahmen der Buchvorstellung in Form eines gemütlichen Kamingesprächs geben die Autoren Heidi Rauch und Peter Herrchen einen Einblick in den Ratgeber, berichten über ihre persönlichen Erfahrungen und die anderer Betroffener. Vor allem von der neugewonnen Lebensqualität voller Bewegungsfreude.

Die Münchner Journalistin Heidi Rauch, selbst doppelte Hüft-TEP-Trägerin, bloggt auf Titanhüfte  über Arthrose und künstliche Gelenke, Fitness und Sport. Der Wiesbadener Diplom-Betriebswirt und Topsportler Peter Herrchen, ebenfalls doppelter Hüft-TEP-Träger bloggt auf Endoprothese und Sport rund um das Thema Arthrose, Endoprothetik, Reha-Zentren, Kliniken und Sport. Peter Herrchen ist zudem  Gründer und Admin der größten deutschsprachigen Facebookgruppe für Menschen mit künstlichen Gelenken TEFIT-Fit mit künstlichen Gelenken (Hüfte und Knie).

  • Donnerstag, 19. April 2018 um 19.30 Uhr Vortrag „Arthrose – eines Tages haben es alle“

Die Rheumatologin Dr. Malgorzata Brunner-Palka spricht über den rheumatischen Formenkreis und den unterschiedlichen Krankeitsbildern wie Rheuma, Arthritis und Arthrose. Mit anschaulichem Zahlenmaterial und Expertenwissen sorgt die Arthrose-Expertin für die Vertiefung von Wissen und Stärkung des Arthrose Selbstmanagements.

  • Freitag, dem 20. April 2018 um 11.00 Uhr Workshop „High Five mit Arthrose“

Katharina Frey ist eine nach den Standards der Österreichischen Gesellschaft für Handtherapie (ÖGHT) zertifizierte Handtherapeutin und Ergotherapeutin mit Praxis in Schwaz in Tirol. Sie wird über Rhizarthrose und Arthrose in den Fingermittel- und Endgelenken (Heberden- und Bouchardarthrose) aufklären und aktiv mit den Teilnehmern Behandlungsmöglichkeiten, Handtherapien, Schienen und ergotherapeutische Übungen aufzeigen.

Alle Arthrose Vorträge und Workshops in Umhausen im Ötztal sind öffentlich zugänglich! Der Eintritt ist frei.

Fotos: Vivea Gesundheitshotels/Hannes Dabernig

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?